Bölle-Buch (Coddou H.)

Bölle-Buch (Coddou H.)

26,98 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 4 Werktage. Hinweis: aufgrund der aktuellen Lage können sich längere Lieferzeiten ergeben.

Verfügbarkeit vor Ort:

City-Fanshop: 13 Stück auf Lager

Loop 5: nicht verfügbar

„Es ist eines der ganz wenigen Stadien heutzutage, die noch richtig viele Stehplätze haben“, sagt Reinaldo Coddou H. über das Böllenfalltor-Stadion, in dem der Kultclub SV Darmstadt 98 spielt, das von Kennern nur „das Bölle“ genannt wird und einmal über den größten zusammenhängenden Stehplatzbereich nach der Dortmunder Südtribüne verfügte. Bei drei Heimspielen der Saison 2013/14 hat sich der Fotograf Coddou nach Darmstadt aufgemacht, um festzuhalten, was bald nicht mehr ist. Denn dem 1921 errichteten Stadion steht der Abriss unmittelbar bevor. Es ist aus der Zeit gefallen – und den Sicherheitsauflagen an ein neues Stadion genügt die alte, sympathische Anlage auch nicht mehr. Die Bilder Coddous zeigen nicht einfach nur plane Stadion-Architektur oder das Umfeld – am interessantesten sind die Beobachtungen im Innenleben des „Bölle“. Dort sieht es etwa im ärztlichen Behandlungszimmer oder dem Entmüdungsbecken noch so aus, als kämen gleich die 70er-Jahre-Kultreporter Wolfhard Kuhlins oder Hans-Joachim Rauschenbach mit Mikro um die Ecke. Was Reinaldo Coddou, Fan von Arminia Bielefeld, zum Zeitpunkt der Aufnahmen nicht wissen konnte: Seine Arbeit in Darmstadt sollte gewissermaßen wegweisenden Charakter haben. Denn am Ende der Spielzeit standen sich Bielefeld und Darmstadt in den Relegationsspielen zur 2. Liga gegenüber.

Fragen zum Artikel?
  • 5-008
Zuletzt angesehen